March 5, 2017

Arthur Schopenhauers Mitleidsethik. Grundlegende by Sebastian Stern

By Sebastian Stern

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 19. Jahrhunderts, word: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, summary: Die Aufgabenstellung der vorliegenden Arbeit besteht darin, grundlegende Betrachtungen zu Arthur Schopenhauers Mitleidsethik vorzunehmen. Arthur Schopenhauers Kritik an Immanuel Kants Moralphilosophie bildet einen großen Teil dieser Arbeit, da der Autor das Herausstellen der Unterschiede beider Ethiken als äußerst correct ansieht, um Arthur Schopenhauers Mitleidsethik verstehen zu können. Schopenhauer selbst geht, in seiner Schrift „Über die Grundlage der ethical“ (1840), ausführlich auf die Unterschiede beider Konzepte ein.
Um den ethischen Entwurf Schopenhauers verstehen zu können, erscheint es dem Autor weiterhin als correct, die Erkenntnistheorie und die Metaphysik Schopenhauers, zumindest in ihren gröbsten Zügen, zu beleuchten, da diese – laut Schopenhauer - das Fundament seiner Ethik bilden. Daher werden sowohl erkenntnistheoretische als auch metaphysische Aspekte der eigentlichen Aufgabenstellung vorangestellt.
In diesem Zuge wird Schopenhauers als Dissertation verfasstes Werk „Über die vierfache Wurzel des Satzes vom zureichenden Grunde“ (1813) knapp dargestellt, um die cause menschlichen Handelns zu verdeutlichen.
Die Begriffe des Verstandes und der Vernunft bedürfen ebenfalls einer Explikation, da diese, obwohl sie in der culture des subjektiven Idealismus stehen, von Schopenhauer neu definiert werden.
Auf die Darstellung der Erkenntnistheorie folgt eine Ausführung über Schopenhauers Metaphysik, die in erster Linie den Willen als die allem zugrunde liegende treibende Kraft des Daseins – als das Ding an sich – ausmacht. Dieser Wille entpuppt sich im weiteren Verlauf als das Ur-Übel in der Welt, welches der vorgestellten Existenz eine absolute Sinnlosigkeit verleiht.
Im zweiten Teil dieser Arbeit werden die Kernelemente und -aussagen der Mitleidsethik dargelegt. Zentrale Gesichtspunkte sind hierbei die drei Grundtriebfedern menschlichen Handelns – Egoismus, Bosheit und Mitleid – anhand derer Schopenhauer die charakterlichen Ausprägungen in der Welt erklärt und deren Konsequenzen er für eine sinnvolle Lebensgestaltung aufzeigt. Des weiteren wird die Bedeutung des Mitleids als Zugang zur menschlichen Erkenntnis verdeutlicht und darüber hinaus erläutert, wie diese Erkenntnis zur Erlösung von allem menschlichen Leiden führen kann. Es wird jedoch klar herausgestellt, dass das Mitleid nicht als Mittel zur Verbesserung der Welt anzusehen ist, sondern als Zugang zur Negation des Willens.

Show description

Read Online or Download Arthur Schopenhauers Mitleidsethik. Grundlegende Betrachtungen: Unter Berücksichtigung der Abgrenzung zu Immanuel Kants Moralphilosophie (German Edition) PDF

Similar modern philosophy books

Religion, Modernity, and Politics in Hegel

Faith, Modernity, and Politics in Hegel analyzes Hegel's philosophy of faith and develops its value for ongoing debates in regards to the relation among faith and politics in addition to the background of the conceptualization of faith. probably the most very important currents in modern Hegel scholarship argues that Hegel radicalizes, instead of reneges upon, Kant's critique of metaphysics.

Kubrick's Total Cinema: Philosophical Themes and Formal Qualities

No matter what humans take into consideration Kubrick's paintings, such a lot might agree that there's whatever certain, even certain, concerning the motion pictures he made: a coolness, an highbrow readability, a severe edginess, and eventually an intractable ambiguity. In an try to isolate the Kubrick distinction, this e-book treats Kubrick's motion pictures to a conceptual and formal research instead of a biographical and chronological survey.

The Blackfoot Physics: A Journey into the Native American Universe

"The smooth model of The Tao of Physics. . . We achieve tantalizing glimpses of an elusive replacement to the item we all know as technology. . . . particularly, Peat's e-book is an eloquent plea for a good opt for the modes of enquiry of alternative cultures. " --New ScientistOne summer season within the Nineteen Eighties, theoretical physicist F.

Komplexität - ein Schlüsselbegriff der Moderne (German Edition)

Unser globalisiertes Leben ist aufgrund der Fülle von vernetzten Daten derart komplex und undurchsichtig, dass zur Beherrschung allumfassende Detailkenntnisse notwendig wären. Es scheint nur zwei Möglichkeiten der Bewältigung zu geben: Reduktion auf Weniges oder aber, Komplexität mit Komplexität selbst zu begegnen.

Extra resources for Arthur Schopenhauers Mitleidsethik. Grundlegende Betrachtungen: Unter Berücksichtigung der Abgrenzung zu Immanuel Kants Moralphilosophie (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 34 votes